Die Romane

Die Italienerin, die das ganze Dorf in ihr Bett einlud
Zeig mir, was Liebe ist
Liebling, kommst du?
Ich liebe dich, aber nicht heute
Liebesnöter
Hängepartie
Ticket ins Paradies
Rückflug zu verschenken
Das Glück mit den
Männern

Nicht schon wieder
al dente

Ran an den Mann
Yachtfieber
Hengstparade
5-Sterne-Kerle inklusive
Mehr davon
Frauenhand auf Männerpo
Ein Liebhaber zuviel
ist noch zu wenig

Die Meute der Erben
Eine Handvoll
Männlichkeit

Die Lüge im Bett
Nur ein toter Mann
ist ein guter Mann

Suche impotenten Mann fürs Leben
 

Jugendbücher

Prolog: Kaya- Jugendreiterbücher
Serie "frei und stark"

Kaya scheut kein Risiko
Frei wie der Wind
Kaya schwört Rache
Kaya gibt alles
Kaya hat Geburtstag
Kaya will mehr
Kaya ist happy
Kaya schießt quer
Kaya will nach vorn
Kaya bleibt cool
Alexa, die Amazone
 

Kinderbücher

Rocky, der Racker
 

Rund um die Bücher

Links

 

 

Frei wie der Wind – Kaya scheut kein Risiko

Kaya ist noch voller Erinnerungen an die schöne und aufregende Zeit mit Chris in Afrika, als Probleme im Reitstall ihre ganze Aufmerksamkeit fordern. Hat der Reitstallbesitzer tatsächlich eine Freundin? Wenn darüber seine Ehe in die Brüche geht, was passiert dann mit dem Reitstall? Mit ihrer Mädchenclique und vor allem mit ihrem Pony, Sir Whitefoot? Und hat Alain, der Neue im Stall, tatsächlich bei dem berühmten Pferdezauberer Jean-Francois Pignon gelernt? Oder gibt er nur an?

Kaya ist skeptisch, doch ihre Freundinnen sind fasziniert. Trotz aller Risiken wagen sie heimlich einen Selbstversuch ohne Trense und Halfter. Doch es kommt anders, als geplant. Und als ob das alles nicht schon aufregend genug wäre, meldet sich Chris schon wieder nur sporadisch. Bald wird er aus Afrika zurückkommen. Kaya macht sich Sorgen: Wird es wieder so schön werden wie im afrikanischen Camp, wo er endlich seine Liebe zu ihr entdeckt hatte?

 

 

hoch